Viererbank

AA416F58-046E-4ABA-83D4-719718A3F620_edi
C3278D16-D102-4074-B689-ECB976BA0729_edi
450811C9-8067-4BE1-8ACB-8B4A4DE11C98_edi
AA416F58-046E-4ABA-83D4-719718A3F620_edi

Schwierigkeit: einfach

 

Alle Personen sind in einer stabilen Bankposition. Die Knie sind senkrecht unter dem Becken und die Hände senkrecht unter den Schultern. Der Rücken muss gerade sein. Der Kopf ist in der Verlängerung des Rückens und so sollte der Blick gerade gegen unten gerichtet sein. Die unteren Personen sollten möglichst nahe beieinander sein.

Zuerst sollten die Hände platziert werden und erst dann die Knie.

Wichtiges:

Es darf kein Gewicht auf die Wirbelsäule oder den mittleren Rücken der unteren Personen gegeben werden.

Hilfestellung:

Am hilfreichsten sind verbale Verbesserungen. Man kann die oberen Personen stabilisieren falls notwendig.

Weitere Varianten:

57D8D4BD-89EE-4AB7-A8EC-B6C098120163_edi

Doppelbank *

BE7ADCD9-5D66-4BFB-A512-9999F2957675_edi

Dreistöckige Pyramide **